Besondere Herzenswünsche erfüllen

20.000 Euro für Round Table Children’s Wish e.V.

Unbürokratisch. Persönlich. Engagiert. Und zu 100 Prozent ehrenamtlich.

Das ist Round Table Children’s Wish e.V. – eine Organisation, mit der sich die KÖNIG Gruppe voll und ganz identifiziert. Sie wurde von Mitgliedern des Serviceclubs Round Table Deutschland gegründet. Zweck ist es, Kindern und Jugendlichen, die an einer schweren Krankheit leiden (und ebenso Geschwistern) Herzenswünsche zu erfüllen.


„Zahlreiche Kinder und Jugendliche haben leider nicht das Glück, unbeschwert Spielen und Lernen zu können, da sie schwer erkrankt sind. Das lässt uns nicht kalt. Und wir freuen uns, wenn wir hier direkt und unbürokratisch helfen können.“ so Geschäftsführer Andreas Burghardt. 


Gemeinsam übergab er mit KÖNIG-Inhaber Gerd-Hinrich Döscher Jörg Bürmann, dem Gründer und Ehrenvorsitzen-den des Vereins, den symbolischen Scheck über 20.000 Euro.

Dieser betonte, dass viele Wünsche ohne die Unterstützung durch Partner nicht in Erfüllung gehen könnten. Er fügte an: „Wir versichern, dass jeder Cent dort ankommt, wo er gebraucht wird!“ So wird die Spendensumme ausschließlich für die Wünsche der Kinder verwendet. Das gesamte Team des Vereins arbeitet unentgeltlich.


"Wir versichern, dass jeder Cent dort ankommt, wo er gebraucht wird!“

Jörg Bürmann, Gründer und Ehrenvorsitzender des Vereins


10.000 Euro für Moringer Schulen

Ein starkes Bekenntnis zum Standort – und zur Bildungsförderung von Kindern und Jugendlichen. Zwei Moringer Schulen erhielten jeweils 5.000 Euro für diese wichtige Aufgabe.

Bei zahlreichen Schülerinnen und Schülern der Moringer Löwenzahn-Grundschule hat die Firma KÖNIG sprichwörtlich einen „Stein im Brett“, genau genommen LEGO-Steine. Dank der Spende spielen jetzt LEGO-Education-Sets für eine komplette Schulklasse eine wichtige Rolle im Unterricht der Kinder.

„Die Sets fördern Freude am Lernen, motivieren, sich neugierig mit Technik auseinander zu setzen und kreative Lösungen zu finden!“ erläutert Meiko Fiedler, Geschäfts-führer KÖNIG Profilsysteme, begeistert. Durchs Experimentieren, Anfassen und Selberbauen vermitteln die Lernboxen wertvolle Fähigkeiten mit jeder Menge Spaß - und damit umso nachhaltiger. Im Rahmen eines Besuchs übergab KÖNIG jetzt den symbolischen Scheck an Schulleiterin Barbara Ahlf-Dörnte und die Vorsitzende des Fördervereins, Sonja Trubjansky.


Auch die Kooperative Gesamtschule freute sich über eine Spende - und über die Chance, dank dieser Summe die EDV-Technik zu optimieren. Gut 30 PCs zur Steuerung der Smartboards, ausgestattet mit modernstem Betriebssystem, modernisieren heute das „digitale Klassenzimmer". „Die Diskussionen um den Digitalpakt an Schulen zeigt, wie wichtig es ist, den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit IT-Technologie in den Schulalltag zu integrieren. "Sehr gerne fördern wir dieses Konzept an der KGS, das dem Nachwuchs in unserer Region wertvolle Kompetenzen vermittelt – durchaus auch eine Investition in die Fachkräfte von morgen!“ so Geschäftsführer Oliver Rokohl.


„Wir freuen uns sehr über die Anerkennung unserer Arbeit!“

betont Melanie Wedrins, ständige Vertreterin des Schulleiters. Sie nahm gemeinsam mit Martin Langner, dem Vorsitzenden des Fördervereins, den symbolischen Scheck dankbar entgegen.